Ferdinand von Spanien (1609-1641)Ferdinand von Spanien wurde am 16. Mai 1609 als Sohn des Königs Philipp III. geboren. Er diente als Gouverneur spanischer Besitzungen sowie als Feldherr im Dreißigjährigen Krieg. Am 11. März 1619 wurde ihm der Titel eines Kardinals verliehen. Nachdem am 1. März 1620 auch der Dispens erteilt wurde, konnte Fernando Erzbischof von Toledo werden.

Seine Genealogie befindet sich im Stammbaum-Netzwerk und im Familienbuch Adelsgeschlechter.